Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest

22.05.2014 – 10:24

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Soest - Schreck in der Abendstunde

Soest (ots)

Einen gewaltigen Schrecken bekamen am Mittwochabend, gegen 22:30 Uhr, zwei 22-jährige Frauen am Siegmund-Schultze-Weg. Die Frauen saßen vor dem Fernseher, als ein unbekannter Täter einen Knallkörper entzündete und durch das offen stehende Fenster im ersten Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses warf. Geistesgegenwärtig entfernten sich die beiden Frauen aus der Gefahrenzone, bevor der Knallkörper explodierte, und blieben unverletzt. Bei dem Knallkörper handelte es sich um einen sogenannten D-Böller der Marke Komet. Die Polizei wurde informiert, sicherte die Spuren am Tatort, und fertigte wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung eine Strafanzeige. Konkrete Hinweise auf die oder den Täter konnten die Geschädigten nicht geben. Daher sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können. Telefon: 02921-91000. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell