Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

24.04.2014 – 07:22

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Geradeaus gefahren

POL-SO: Werl - Geradeaus gefahren
  • Bild-Infos
  • Download

Werl (ots)

Am Mittwochnachmittag kam es am Autobahnende (Werl-Nord) zu einem Unfall. Ein 74-jähiger Mann aus Bönen befuhr die A 445 in Richtung Autobahnende. In der scharfen Linkskurve fuhr er mit seinem Audi geradeaus, überfuhr zunächst ein Schild und prallte schließlich gegen einen großen Kieshaufen. Der Mann und seine 65-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Sie konnten das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. An dem Audi entstand Sachschaden von etwa 5000,- EUR. Nach Zeugenaussagen war der Audi nicht zu schnell unterwegs. Warum es zu dem Unfall kam, ist noch ungeklärt. (lü)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest