Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

21.04.2014 – 10:33

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Meldungen vom Osterwochenende

Kreis Soest (ots)

Polizeimeldungen aus dem Kreis Soest Datum: Montag, 21.04.2014

Ense-Niederense - Verkehrsunfall mit Rehwild In der Nacht zum Samstag überschlug sich ein 18 jähriger Fahranfänger aus Arnsberg mit seinem Ford Focus, als er gegen 00:09 Uhr auf der Möhnestraße in Niederense einem Reh ausweichen wollte. Der Fahrer kam aus Richtung Neheim, als plötzlich von rechts in Höhe Himmelpforten ein Reh auf die Fahrbahn lief. Er bremste sofort ab und versuchte nach rechts auszuweichen. Dabei kam er ins Schleudern und geriet in den Straßengraben, wo er gegen eine betonierte Feldzufahrt stieß. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Im Fahrzeug befanden sich noch eine 15 und eine 17 jährige Mitfahrerin. Alle Insassen konnten sich aus dem Fahrzeug selbst befreien und hatten Glück. Sie wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt. Eine Berührung zwischen dem Fahrzeug und dem Rehwild hatte es nicht gegeben. Der Schaden am Fahrzeug wird auf ca. 4000 Euro geschätzt. (PR)

Geseke - Lkw-Fahrer gefährdet Polizeibeamte Am Samstag, den 19.04.2014, gegen 12:00 Uhr fiel ein 30 jähriger Lkw-Fahrer einer Streifenwagenbesatzung auf. Der 3-achsige Lkw war offensichtlich überladen und sollte zur notwendigen Feststellung für eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige gewogen werden. Die angekündigte Wägung versuchte der Lkw-Fahrer zunächst durch offensichtliche Ausreden und eigenmächtiges Fahrverhalten zu vermeiden. Unmittelbar vor der Waage kippte er unvermittelt sein Schüttgut beinahe auf den Streifenwagen und fuhr auf die Polizeibeamten zu, die sich nur durch einen Sprung in Sicherheit bringen konnten. Auch sein Einschließen im Führerhaus half ihm nur kurzfristig. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Sicherlich werden auch weitere Kosten auf ihn zukommen, da er ohne Genehmigung sein Schüttgut unerlaubt abgeladen hatte. (DSK)

Waldhausen - Krad mit Sozia von Traktorfahrer übersehen Am Samstag Nachmittag, gegen 16.35 Uhr, fuhr eine Gruppe Motorradfahrer auf der Lippstädter Straße von Waldhausen in Richtung Möhnesee. In Höhe einer Hofzufahrt wollte einer der Motorradfahrer einen Traktor, der in gleicher Richtung unterwegs war, überholen. Während sich das Motorrad im Überholvorgang befand, bog der 60jährige aus Waldhausen mit seinem Traktor unvermittelt nach links auf einen Hof ab. Dabei übersah er das überholende Motorrad und es kam zum Zusammenstoß. Hierbei verletzen sich der 47jährige Werler und seine 17jährige Sozia. Beide wurden vom eingesetzten Rettungsdienst in ein Soester Krankenhaus gebracht. Das Motorrad wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. (ik)

Soest - Hiddingsen Brand von Strohballen Am Sonntag, 20.04.14, 04.23 Uhr, wurde in Soest-Hiddingsen, Zur Steinkiste, der Brand von ca. 250 Rundballen gemeldet. Bei Eintreffen der Rettungskräfte brannten die Rundballen in voller Ausdehnung. Des Weiteren wurde festgestellt, dass ein Miststreuer bei dem Brand total beschädigt wurde. Durch die Feuerwehr wurde der brand gelöscht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 9000,00 Euro. (WR)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung