Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Geseke - LKW beim Abladen umgekippt

POL-SO: Geseke - LKW beim Abladen umgekippt
Umgestürzter LKW

Geseke (ots) - Am Dienstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, wollte der Mitarbeiter einer Gartenbaufirma aus Salzkotten einen etwa sechs Tonnen schweren Findling an der Salzkottener Straße abladen. Die hinteren Stützen des LKW waren ausgefahren. Mit dem am Heck angebauten Kran sollte der Findling abgesetzt werden. Dabei drückte sich die rechte Stütze des LKW beim Anheben des Steines in den losen Untergrund, und das Fahrzeug kippte auf die Seite. Der 59-jährige Kraftfahrer, der den Kran bediente, sprang ab. Dabei verletzte er sich und musste mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: