Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippetal-Lippborg - Täter konnten nach Ladungsdiebstahl flüchten

Ladungsdiebstahl auf Autohof

Lippetal (ots) - Am Donnerstagmorgen, gegen 02:30 Uhr, meldete der Fahrer eines LKW, dass er gerade mehrere Täter entdeckte, die Teile seiner Ladung stehlen würden. Der 31-jährige Trucker aus Polen hatte am Mittwochabend auf dem Autohof im Lippetal eine Ruhepause eingelegt. Gegen 02:30 Uhr sei er von einem Niederländischen Kollegen auf den Ladungsdiebstahl aufmerksam gemacht worden. Der Geschädigte rief daraufhin sofort die Polizei. Die Täter registrierten, dass sie entdeckt worden waren, und flüchteten mit einem roten Kastenwagen der Marke VW oder Mercedes in Richtung der Autobahnauffahrt. Ein Teil der bereits ausgeladenen Kartons ließen die Täter dabei zurück. Zuvor hatten die insgesamt sechs Täter Plombe und Drahtseil des Anhängers gewaltsam geöffnet und zahlreiche Kartons von der Ladefläche des LKW in den Transporter geladen. Bei dem Diebesgut handelte es wohl um Bekleidung im Wert von etwa 5000 Euro. Die Kriminalpolizei sucht weitere Zeugen, die Hinweise auf die Tat, die Täter oder zum Verbleib des roten Transporters geben können. Telefon: 02921-91000. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: