Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippstadt - Spielhalle überfallen

Lippstadt (ots) - Am Mittwochmorgen, gegen 00:50 Uhr, betrat ein Täter die Spielhalle am nördlichen Ende der Lange Straße. Der Räuber bedrohte die 25-jährige Spielhallenaufsicht mit einem Messer und drängte die Frau hinter die Theke. Er griff zur Münzgeldkassette und schüttete das Bargeld, in noch unbekannter Höhe, in seinen Rucksack. Bei dem Überfall sprach der Mann akzentfreies Hochdeutsch. Nach der Tat flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Innenstadt. Er konnte wie folgt beschrieben werden: Etwa 175 Zentimeter groß, auffallend schlank, cirka 35 Jahre alt. Bekleidet war der Einzeltäter mit dunkler Hose und Oberbekleidung. Er hatte ein Halstuch über Mund und Nase gezogen, trug Handschuhe und eine schwarze Mütze. Zum Abtransport der Beute nutzte er einen dunkelblauen Rucksack. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den beschriebenen Täter geben können. Telefon: 02941-91000. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: