Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippstadt-Rixbeck - Bienenkästen zerstört

Sinnlose Sachbeschädigung

Lippstadt (ots) - Am Montagnachmittag bemerkte ein Imker, dass unbekannte Täter gewaltsam in eine Feldscheune eingedrungen waren, und dort insgesamt sechs Kästen mit Bienenvölker von Tischen auf den Boden warfen. Durch diese Störung verließen die Bienen die sichere Behausung und verendeten in der kalten Außenluft. Die Feldscheune befindet sich hinter der Sportanlage Rixbeck am Anfang eines kleines Waldstücks. Die Täter hatten sich durch Wellbahnen gewaltsam Zugang in die Scheune verschafft und im Inneren ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen. Im Eingangsbereich war auf dem Boden eine etwa ein Quadratmeter große Brandstelle erkennbar. Was dort verbrannt wurde, konnte nicht mehr festgestellt werden. Das Feuer griff nicht auf weitere Teile der Scheune über. In der Vergangenheit war es immer wieder zu sinnlosen Sachbeschädigungen in und an der Scheune gekommen. Die Kriminalpolizei sucht daher Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder mögliche Täter geben können. Telefon: 02941-91000. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: