Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: 20-Jähriger zündet Kindereisenbahn-Kassenhäuschen an - Schnelle Reaktion von Security-Mitarbeitern

Siegen (ots) - Ein unter Alkoholeinfluss stehender 20-jähriger Mann zündete in der Nacht zu Donnerstag auf dem Siegener Weihnachtsmarkt mit einem Feuerzeug das Kassenhäuschen der Kinder-Eisenbahn an.

Die Flammenbildung konnte jedoch durch den anwesenden Sicherheitsdienst schnell gelöscht werden, so dass es lediglich zu einem geringen Sachschaden kam.

Den 20-Jährigen konnten die Security-Kräfte unmittelbar nach der Tat noch in Tatortnähe hinter einer Weihnachtsbude versteckt aufgreifen und an die zwischenzeitlich alarmierte Polizei übergeben.

Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt nun gegen den 20-Jährigen und seinen 19-jährigen Kumpel, der offenbar Schmiere gestanden hatte und dann im weiteren Verlauf ebenfalls von den Security-Kräften aufgegriffen worden war.

Bei den polizeilichen Ermittlungen wird auch geprüft, ob das Duo etwas mit einem in etwa zur selben Tatzeit stattgefundenen Einbruch in eine Weihnachtsbude zu tun hat.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: