PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein mehr verpassen.

06.11.2017 – 13:11

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Zehnjähriges Mädchen beobachtet "rotierende" Adventskalender-Ladendiebin

FreudenbergFreudenberg (ots)

Eine noch unbekannte Ladendiebin entwendete am Samstagabend gleich mehrfach Lebensmittel in einem Freudenberger Supermarkt an der Krottorfer Straße und lagerte die entwendeten Waren dann zunächst immer erst draußen vor dem Geschäft, bevor sie dann erneut den Markt auf Beutetour betrat.

Ein etwa zehnjähriges Mädchen beobachtete jedoch das Geschehen und machte alsdann eine Verkäuferin auf die Frau mit den "langen Fingern" mit den Worten aufmerksam: "Du, die Frau da vorne, die hat ganz viele Adventskalender und andere Sachen aus dem Laden getragen ohne zu bezahlen und jetzt steckt sie schon wieder Sachen ein."

Nachdem die Diebin dann erneut die Kasse mit entwendeten Lebensmitteln passiert und diese wiederum nicht bezahlt hatte, stellte eine Verkäuferin die Frau zur Rede. Diese zog daraufhin mehrere zuvor entwendete Schnapsflaschen aus ihrer Jacke hervor und warf mit einer davon damit nach der Verkäuferin, wobei sie diese nur knapp verfehlte. Anschließend ergriff die Unbekannte die Flucht, rannte dabei noch gegen eine Glastür des Supermarktes und wurde auch noch ein Stück weit von einem aufmerksamen jungen Mann, der das Geschehen ebenfalls mitbekommen hatte, zunächst mit dem Auto und dann auch noch zu Fuß bis zum Eichstattweg verfolgt.

Die Diebin wird wie folgt beschrieben: Nicht sonderlich groß, untersetzt; rotstichige, kinnlange Haare; "speckiges Gesicht"; trug einen grauen Pulli, eine graue Strickjacke, welche auf dem Rücken etwas dunkler war, und eine schwarze Hose. Zudem beschrieben Zeugen der Polizei gegenüber mit folgendem Zitat eines weiteres besonders auffälliges körperliches Merkmal der Gesuchten: "...unter dem Pulli quoll der Bauchspeck über die Hose."

Weitere sachdienliche Hinweise zu der Flüchtigen nimmt das in dieser Sache wegen räuberischen Diebstahls ermittelnde Siegener Kriminalkommissariat 5 unter 0271-7099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell