Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Mann und Hund verletzt - Polizei sucht Zeugen

POL-SI: Mann und Hund verletzt - Polizei sucht Zeugen
Mann und Hund verletzt

Siegen (ots) - Am Dienstagnachmittag (10.10.2017) um 15:20 Uhr musste die Polizei zu einem vermeintlichen Streit in der Straße "Am Langen" ausrücken. Dort hatte sich zunächst in einem unachtsamen Moment ein größerer Mischlingshund losgerissen und war auf den Hund eines Spaziergängers losgegangen. Dieser Spaziergänger versuchte zunächst die beiden Hunde zu trennen und zog sich dabei Verletzungen zu. Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung verletzte der Spaziergänger den aggressiven Hund mit einem Messer. Das Siegener Kriminalkommissariat 4 ermittelt und bittet Zeugen des Vorfalls, sich bei der Polizei unter 0271-7099-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Pressestelle
Lars Detmer
Telefon: 0271 7099 1114
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: