Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

29.07.2017 – 06:10

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Trunkenheit im Straßenverkehr

57080 Siegen (ots)

Am 29.07.2017, gegen 02:30 Uhr, teilten Zeugen mit, dass sich ein 48-jähriger Mann, entgegen aller Mahnungen, alkoholisiert mit seinem Pkw von einer Feierlichkeit in Siegen-Eiserfeld entfernt hatte. Im Rahmen dessen verursachte er jedoch mit seinem Pkw einen Verkehrsunfall und beschädigte ein geparktes Fahrzeug eines anderen Gastes. Seine Bekannten behielten daraufhin den Fahrzeugschlüssel, um eine erneute Trunkenheitsfahrt zu verhindern.

Um den entstandenen Schaden vor Ort zu begleichen, wollte sich der 48-Jährige nun zu Fuß zu einem nahegelegenen Geldinstitut begeben, um dort Bargeld zu holen. Er entschied sich jedoch stattdessen, in seine Wohnung zu gehen und einen Zweitschlüssel für seinen Pkw zu holen. Damit kehrte er zu der Feier zurück, startete seinen Pkw in der Folge erneut und touchierte im Vorbeifahren einen 23-jährigen Bekannten, welchen er dadurch leicht verletzte. Nachdem der 48-Jährige dann erst noch zu einer nahegelegenen Tankstelle gefahren war, fuhr er mit seinem Pkw zu seiner Wohnung. Da er den eingesetzten Polizeibeamten die Wohnungstür auf Klingeln nicht öffnete, mussten die Beamten gewaltsam in die Wohnung eindringen und den 48-Jährigen dort aus einem Versteck holen. Er wurde zur Polizeiwache nach Siegen gebracht, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt und es wurde eine Strafanzeige gefertigt. Im Rahmen der Verkehrsunfälle entstanden Sachschäden in Höhe von circa 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Leitstelle
Telefon: 0271 7099 3130
E-Mail: GE-LST.Siegen-Wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung