Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Reumütiger Autokorso-Unfallfahrer

Siegen (ots) - Reumütiger Autokorso-Unfallfahrer

Bezug: Hiesige Pressemeldung vom 22.06.2016, 11.18 Uhr: Folgenschwerer Unfall mit fünf Verletzten / Polizei: Teilnehmer an Autokorsos haben keine "Sonderrechte"

Der 18-jährige Fahranfänger, der am Dienstagabend in der Siegener Innenstadt im Rahmen eines Autokorsos einen folgenschweren Verkehrsunfall mit insgesamt fünf verletzten Personen verursacht hatte, erschien am heutigen Tag (Donnerstag, 23.06.216) aus eigenen Stücken beim Siegener Verkehrskommissariat und gab dort freiwillig seinen Führerschein ab. Der junge Mann zeigte sich reumütig und äußerte gegenüber den Beamten sein großes Bedauern hinsichtlich seines Verhaltens im Straßenverkehr und die dadurch entstandenen Folgen bzw. Schäden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: