Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

10.05.2016 – 09:11

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Unfall auf der L 728
Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Hilchenbach-Allenbach (ots)

Zwei Verletzte, ein hoher Sachschaden sowie eine Vollsperrung, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich gestern auf der Landstraße 728 bei Allenbach zugetragen hat.

Zur Unfallzeit gegen 13.30 Uhr wollte ein 72-jähriger VW-Fahrer von der L 728 nach links in Richtung Grund abbiegen. Weil er einen aus Richtung Herzhausen kommenden Toyota übersehen hatte, touchierten sich beide Fahrzeuge im Einmündungsbereich. Der 43-jährige Toyota-Fahrer leitete daraufhin zwar noch ein Ausweichmanöver ein, krachte dann aber mit einem entgegenkommenden Ford frontal zusammen.

Der 43-jährige Hilchenbacher verletzte durch die Wucht des Aufpralls schwer, der 40-jährige Ford-Fahrer aus Siegen kam mit leichteren Blessuren davon. Alarmierte Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten. Abschleppunternehmen bargen die drei beteiligten Fahrzeuge von der Unfallstelle. Der Sachschaden insgesamt wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Die L 728 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme an der Stelle komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell