Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

22.03.2016 – 13:27

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Polizei ermittelt gegen 15-jährigen Zuwanderer wegen sexuellen Missbrauchs eines dreijährigen Kindes

POL-SI: Polizei ermittelt gegen 15-jährigen Zuwanderer wegen sexuellen Missbrauchs eines dreijährigen Kindes
  • Bild-Infos
  • Download

Bad Laasphe (ots)

Das Bad Berleburger Kriminalkommissariat ermittelt aktuell gegen einen 15-jährigen irakischen Zuwanderer wegen sexuellen Missbrauchs eines dreijährigen Kindes.

Der 15-Jährige ist dringend verdächtig, am Montagabend in der Bad Laaspher Flüchtlingsunterkunft am "Schlossberg" ein kleines dreijähriges Mädchen aus Ägypten sexuell missbraucht zu haben.

Unmittelbar nach der Tat wurde der 15-Jährige von der alarmierten Polizei vorläufig festgenommen.

Weitere Auskünfte können vor dem Hintergrund des noch laufenden Ermittlungsverfahrens sowie vor dem Hintergrund des Persönlichkeitsschutzes des geschädigten Kindes und des beschuldigten Minderjährigen nicht erteilt werden. Wir bitten um Verständnis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell