Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Opel-Fahrer kollidiert mit ausgehobenem Gullideckel
Ein Tatverdächtiger trug auffälligen rot-weißen Schal

Siegen (ots) - Ein 51-jähriger Opel-Fahrer aus Siegen kollidierte in der Nacht zu Donnerstag gegen 04.30 Uhr in Siegen-Weidenau auf der Siegstraße mit einem ausgehobenen und dann auf offener Straße abgelegten Gullideckel. Bei dem Unfall wurde der Opel des Siegeners beschädigt.

Tatverdächtig sind drei männliche Heranwachsende, die von einem aufmerksamen Zeitungsboten zum Tatzeitpunkt im Bereich des Tatortes beobachtet wurden und die dann in Richtung Dreis-Tiefenbach flüchteten. Einer der jungen Männer trug einen auffälligen rot-weißen Schal. Weitere Hinweise zu den drei jungen Männern erbittet das nun in dieser Sache wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelnde Siegener Verkehrskommissariat unter 0271-7099-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: