Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Junger Mann bedroht Polizeibeamte

Siegen (ots) - Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt aktuell wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung, Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte und Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie Sachbeschädigung. Hintergrund des Verfahrens ist eine Auseinandersetzung zwischen einem 21-jährigen Siegener und einem 22-Jährigen, die sich in der Nacht zu Samstag in Siegen-Eiserfeld ereignete. Nachdem der 21-Jährige die Hauseingangstür des 22-Jährigen gewaltsam eingetreten hatte, waren die beiden jungen Männer zunächst verbal und dann auch körperlich aneinander geraten und hatten dabei offenbar auch jeweils zu Schreckschusswaffen gegriffen. Die alarmierte Polizei stellt die beiden Waffen sicher und nahm den 21-Jährigen in Gewahrsam und führte ihn der Wache zu. Dabei leistete der 21-Jährige erheblichen Widerstand und bedrohte und beleidigte die eingesetzten Beamten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: