Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein mehr verpassen.

19.06.2015 – 08:53

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Erneute Enkeltrickanrufe
Polizei mahnt nach wie vor zu Vorsicht

Siegen-Wittgenstein (ots)

Nachdem es bereits am Mittwoch zu einem dreisten Betrugsanruf bei einer 92-jährigen Siegener Seniorin gekommen war, ereigneten sich in der hiesigen Region am Donnerstag zwei weitere Enkeltrickanrufe. In Siegen erhielt eine 78-Jährige am 18.06.2015 einen Telefonanruf einer unbekannten männlichen Person, die sich als ein Enkelkind der Angerufenen ausgab. Im Gesprächsverlauf erkannte die 78-Jährige allerdings, dass es sich nicht um ihren Enkel handelte, worauf der unbekannte Anrufer das Gespräch ohne weitere Forderungen beendete. Nur kurze Zeit später erhielt eine 84-Jährige in Hilchenbach einen ähnlichen Anruf ihrer vermeintlichen Enkelin, die darin bat, ihr Geld zu leihen. Aber auch hier ging die angerufene Seniorin nicht auf die betrügerische Bitte ein und legte auf. Die Polizei schließt weitere Enkeltrick-Anrufe nicht aus und bittet daher nach wie vor insbesondere ältere Mitbürger um entsprechende Vorsicht. Im Zweifelsfall sollte man sich unter der 110 direkt mit der Polizei in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell