Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein mehr verpassen.

15.05.2015 – 10:51

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Straßenraub in der Hofbachstraße
Zeugen gesucht

Siegen-Geisweid (ots)

In der Nacht zu Freitag (15.05.) wurden vier Heranwachsende Opfer eines Raubes in der Geisweider Hofbachstraße - die Kriminalpolizei Siegen beschäftigt sich zur Zeit mit der Aufklärung der Straftat und bittet auch die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Etwa gegen 01.00 Uhr in der Frühe machten sich die vier Heranwachsenden, alle im Alter von 19 Jahren, zu Fuß auf den Weg von einer Gaststätte im "Fichtenweg" in Richtung Langenholdinghausen. Auf dem Weg kurz vor einem Wanderparkplatz in der "Hofbachstraße" näherte sich unauffällig und von hinten eine Gruppe von vier Männern an. Unvermittelt attackierten die vier unbekannten Männer die Heranwachsenden und verlangten die Herausgabe von Wertgegenständen - hierbei soll auch ein Messer und Pfefferspray eingesetzt worden sein. Den Tätern gelang es, ein Handy und auch eine Geldbörse an sich zu reißen. Anschließend flüchteten die vier unbekannten Räuber in Richtung Geisweid.

Bei dem Übergriff wurde einer der attackierten Heranwachsenden durch einen Schlag verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 19-Jährigen zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Zu den vier Tätern liegen der Polizei Personenbeschreibungen vor: Drei der vier Täter sollen etwa 180cm groß gewesen sein, der vierte etwas kleiner. Alle vier wurden als schlank beschrieben und sollen zur Tatzeit schwarze Kleidung, Halstücher und Sturmhauben getragen haben. Einer der Männer soll Deutsch mit einem russischen Akzent gesprochen haben, ein anderer akzentfrei.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 ermittelt in der Sache und bittet mögliche Zeugen, sich zu melden. Die Ermittler fragen:

Wer hat in der Nacht zu Freitag, ungefähr gegen 01.00 Uhr, passend zum Tatgeschehen verdächtige Beobachtungen in der Nähe des Tatortes gemacht?

Wer kann Angaben zur Identität der gesuchten Täter machen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Siegen unter der Telefonnummer 0271 7099-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein