Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Betrunkener Geisterfahrer auf HTS

Kreuztal (ots) - Ein 26-jähriger Autofahrer aus dem Oberbergischen Kreis befuhr in der Nacht zu Donnerstag die HTS / B 54 in Fahrtrichtung Siegen als "Geisterfahrer". Die diesbezüglich alarmierte Polizei konnte den Geisterfahrer auf dem Teilstück zwischen den Anschlussstellen Kreuztal und Buschhütten stoppen und ihn von der HTS runter leiten. Ein bei dem 26-Jährigen durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Deshalb wurde dem jungen Mann auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Dort wurde außerdem sein Führerschein sichergestellt und eine Anzeige gegen ihn gefertigt.

Der Polizei ist bereits bekannt, dass zumindest ein LKW-Fahrer, der um 01.25 Uhr auf der HTS einen dort fahrenden Schwertransport überholen wollte, seinen Überholvorgang abrupt abbrechen musste, um nicht mit dem Geisterfahrer zu kollidieren.

Das Kreuztaler Verkehrskommissariat bittet diesen LKW-Fahrer, sich als wichtiger Zeuge unter 02732-909-0 bei der Polizei zu melden. Gleiches gilt für weitere Fahrzeugführer, die möglicherweise auch durch den Geisterfahrer gefährdet worden sind.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: