Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Einbrecher machen keine Pause
Zeugenaufruf

POL-SI: Einbrecher machen keine Pause / Zeugenaufruf
Riegel vor! Sicher ist sicherer.

Siegen / Kreuztal (ots) - In der Zeit von Sonntag (21.12.2014), 16.00 Uhr, bis Montag, 18.30 Uhr, stiegen Einbrecher in ein Haus in der Siegener Straße "Grube Hohe Grethe" ein. Der oder die Täter schlugen ein Fenster ein und gelangten auf diese Weise ins Innere. Die Langfinger wühlten sämtliche Schränke durch und flüchteten im Anschluss in unbekannte Richtung. Ob die Täter in diesem Fall Wertgegenstände gefunden und mitgenommen haben, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Durch Einschlagen einer Terrassentür gelangten unbekannte Täter am Montagnachmittag in ein Haus in der Siegener "Hambergstraße". Ungefähr zwischen 16.15 und 17.15 Uhr drangen die Langfinger in das Haus ein, entdeckten in einem Zimmer Schmuck und steckten ihn ein. Im Anschluss machten sich der oder die Täter unauffällig mit ihrer Beute aus dem Staub.

In einem weiteren Fall versuchten Einbrecher am Montagnachmittag in ein Haus in der Geisweider "Eichenallee" zu gelangen. Die Täter brachen ihr Vorhaben allerdings aus unbekanntem Grund ab. Bei dem Versuch, in einen Kindergarten im Kreuztaler "Anemonenweg" einzudringen, scheiterten Einbrecher in der Nacht von Montag auf Dienstag ebenfalls. Einen weiteren Einbruchsversuch in Kreuztal registrierte die Polizei in der "Leipziger Straße". Dort haben unbekannte Täter ebenfalls in der Nacht von Montag auf Dienstag erfolglos versucht, in die Räumlichkeiten der evangelischen Kirchengemeinde zu gelangen. Am Montagabend brachen unbekannte Täter die Eingangstür zu einem Kellerraum eines Hauses in der Siegener "Kolberger Straße" auf, entwendet wurde aber nach einem ersten Eindruck nichts.

Die Kriminalpolizei in Siegen ist für jeden Hinweis, der bei der Aufklärung der Taten helfen kann, dankbar. Mögliche Augenzeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0271 7099-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: