Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Unfall mit Polizeibeteiligung an Koch's Ecke
Zeugen gesucht

Siegen (ots) - (Nachtrag zu unserer Meldung vom 15.12.2014: "Zwei junge Männer rasten aus und leisten Polizei massiven Widerstand...")

Wie die Polizei bereits am Montag berichtet hat, kam es im Zuge eines Polizeieinsatzes am frühen Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall an "Koch's Ecke" in der Siegener Innenstadt.

Ein Streifenwagen der Polizei war von einem Einsatz unterwegs zurück zur Wache. Im Wagen wurde ein 19-jähriger Mann transportiert, der zuvor während des Einsatzes Polizeibeamte attackiert hatte. Auf der Fahrt leistete der Mann trotz angelegter Handfesseln weiter massiv Widerstand.

Der Streifenwagen fuhr zum Zeitpunkt des Unfalls, etwa um 00.45 Uhr, an "Koch's Ecke" von der Spandauer Straße kommend gerade aus in Richtung Berliner Straße. Der Streifenwagen war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs und fuhr selbst bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein. Hier kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Mercedes (A-Klasse) einer 23-jährigen Frau.

Die Frau aus Siegen wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppdienst musste beide Autos bergen. Der Sachschaden beläuft sich nach vorläufigen polizeilichen Schätzungen insgesamt auf rund 25.000 Euro.

Das Siegener Verkehrskommissariat ist aktuell damit beschäftigt, den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Mögliche Augenzeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0271 7099-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: