Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Zwei Babyleichen in Siegen und Bonn aufgefunden
Staatsanwaltschaft Siegen und Mordkommissionen Hagen und Bonn ermitteln

Siegen / Bonn (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Siegen, der Mordkommissionen Hagen und Bonn sowie der Kreispolizei Siegen-Wittgenstein:

Die Staatsanwaltschaft Siegen ermittelt aktuell gemeinsam mit den Mordkommissionen Hagen und Bonn im Zusammenhang mit zwei am Sonntag aufgefundenen Babyleichen in Siegen und Bonn.

Die Ermittlungen liefen an, als Familienangehörige am Sonntagmorgen einen toten Säugling in einer Siegener Wohnung aufgefunden hatten und den Fund der Polizei meldeten. Die 32-jährige Kindsmutter, die familiäre Bezüge nach Siegen hat und ansonsten in Bonn wohnhaft ist, wurde am Sonntagnachmittag in Siegen vorläufig festgenommen und der Wache zugeführt. Bei der anschließenden Durchsuchung ihrer Hauptwohnung in Bonn wurde ein weiterer toter Säugling aufgefunden.

In beiden Fällen steht jedoch die Todesursache zur Zeit noch nicht fest - ein rechtsmedizinisches Gutachten am Dienstag wird Aufschluss darüber geben.

Wir bitten um Verständnis, dass zum laufenden Ermittlungsverfahren zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Angaben gemacht werden können.

Staatsanwaltschaft Siegen: Staatsanwalt Patrick Baron von Grotthuss Mordkommission Hagen: KHK Ingo Scheid Mordkommission Bonn: KHK Jüssen

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: