Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Golffahrer auf Droge lässt Fahrstunde platzen

Siegen-Weidenau (ots) - Ein 24-jähriger Mann aus Kreuztal sorgte am Dienstagnachmittag in Weidenau für ein jähes Ende einer Fahrschulstunde. Der Kreuztaler hatte sich unter Drogeneinfluss ans Steuer seines Golfs gesetzt und fuhr ausgerechnet einem Fahrschulwagen im Einsatz ins Heck.

Vor dem Unfall musste der 17-jährige Fahrschüler an der Auffahrt zur B62 in Weidenau anhalten und den fließenden Verkehr auf der Vorfahrtstraße passieren lassen. Es war kurz vor fünf Uhr nachmittags und der junge Fahranfänger ahnte ebenso wie sein Lehrer sicher nichts Böses, als plötzlich der 24-Jährige mit seinem Golf von hinten angerauscht kam und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen insgesamt auf rund 2300 Euro.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei zeigte sich, dass der 24-Jährige vor dem Unfall Drogen konsumiert hatte. Der Kreuztaler muss jetzt mit einem Fahrverbot und einem Strafverfahren rechnen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: