Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: 23-Jähriger bedroht Polizisten mit gefährlichem Werkzeug

Burbach (ots) - Ein 23-jähriger Mann bewarf am Montagnachmittag in Burbach im Bereich der L 723 vorbeifahrende PKW mit Bierflaschen. Ein Fahrzeug wurde dabei getroffen und beschädigt. Außerdem begab sich der 23-Jährige auf die Fahrbahn, so dass ein Fahrzeugführer auf die Gegenfahrbahn ausweichen musste.

Als der 23-Jährige die über die Flaschenwürfe alarmierte Wilnsdorfer Streifenwagenbesatzung erblickte, nahm er eine drohende Haltung an, schrie aggressiv in Richtung der Beamten und warf auch eine Bierflasche in Richtung ihres Streifenwagens. Außerdem bedrohte er die Polizisten mit einem messerähnlichen Gegenstand, so dass er unter Vorhalt der Dienstwaffen aufgefordert werden musste, den gefährlichen Gegenstand wegzuwerfen. Bevor er dieser Aufforderung nachkommen konnte, stürzte der unter Alkoholeinfluss stehende Nordostafrikaner jedoch unvermittelt und eigenständig zu Boden und verlor dabei den Gegenstand aus der Hand. Als ihm dann Handschellen angelegt werden sollten, leistete er noch Widerstand. Der 23-Jährige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten dem Polizeigewahrsam zugeführt, wo ihm aufgrund seiner Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen wurde. Das augenscheinliche Messer, bei dem es sich tatsächlich um eine größere Nagelfeile handelte, wurde von der Polizei sichergestellt.

Gegen den 23-Jährigen wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Widerstandes gegen Polizeibeamte und wegen Sachbeschädigung strafrechtlich ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: