Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: geparkter Klein-Lkw ungenügend gesichert: 3 verletzte Personen

Siegen (ots) - Bilanz einer nicht angezogenen Handbremse: Drei verletzte Personen und circa 4000,- Euro Sachschaden.

Ein 44-jähriger Klein-Lkw-Fahrer wollte heute Morgen, gegen 10:20 Uhr, seinen Wagen auf der Löhrstraße, in Höhe der Einmündung zur Alten Poststraße parkten. Als er aus seinem Fahrzeug ausstieg, fing dieses an zu Rollen, da offenbar die Handbreme nur ungenügend angezogen war. Der Mann versuchte noch durch die offene Fahrertüre die Handbremse nachzuziehen, was ihm allerdings nicht gelang. Er wurde von der offenen Türe umgestoßen und mehrere Meter mitgeschleift. Der Lkw-Fahrer verletzt sich dabei schwer. Der Lkw kam schließlich an einem am Fahrbahnrand geparkten Peugeot zum Stehen. In diesem Wagen saßen zwei Frauen im Alter von 46 und 31 Jahren. Diese wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Michael Zell
Telefon: 0271.7099.1111
E-Mail: michael.zell@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: