Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Waldarbeiter bei Baumfällarbeiten tödlich verletzt

Neunkirchen (ots) - Bei Baumfällarbeiten wurde am Mittwochnachmittag in Neunkirchen-Struthütten ein 43-jähriger polnischer Waldarbeiter tödlich verletzt.

Gegen 16.45 Uhr wurde der Polizeileitstelle von der Rettungsleitstelle des Kreises Siegen-Wittgenstein der Unfall eines unter Holz eingeklemmten Waldarbeiters gemeldet. Am Einsatzort konnte der ebenfalls alarmierte Notarzt jedoch nur noch den Tod des 43 Jahre alten polnischen Waldarbeiters feststellen. Die Polizei geht nach ihren ersten Ermittlungen von einem tragischen Unglücksgeschehen aus. Offenbar war der 43-Jährige unter einem Baumstamm "begraben" worden, den er kurz zuvor hatte fällen wollen. Dabei hatte sich dieser Baum jedoch zunächst in einer anderen Baumkrone verfangen und sich dann bei Arbeiten am stützenden Stamm gelöst. Das Amt für Arbeitsschutz und die Staatsanwaltschaft wurden von der Polizei über das Geschehen in Kenntnis gesetzt. Die Feuerwehr war mit insgesamt über 20 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz, außerdem fünf Rettungskräfte und Rettungshubschrauber.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: