Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Polizei nimmt weibliches Diebes-Duo fest

Neunkirchen (ots) - Zwei südosteuropäische Frauen betraten am frühen Dienstagabend ein Geschäft in Neunkirchen-Salchendorf und gaben vor, zwei Edelstahlkaffeekannen kaufen zu wollen. Als sie mit einem 500-Euro-Schein bezahlt hatten, wollten sie die Kannen dann plötzlich doch nicht mehr kaufen. Nachdem die beiden Frauen alsdann das Wechselgeld zurückgegeben und den 500-Euro-Schein wieder erhalten hatten, verließen sie das Geschäft. Eine sofortige Überprüfung der Kasse ergab, dass 200 Euro fehlten. Die geschädigte Geschäftsinhaberin lief dem Duo noch hinterher, konnte aber nur noch sehen, dass das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Kölner Straße ist. Ein weiterer Zeuge konnte noch beobachteten, die der flüchtige Daimler bei Rot über die Ampel an der Einmündung Wildener Straße / Kölner Straße in Richtung Neunkirchen wegfuhr. Bereits kurz zuvor - gegen 17.30 Uhr - hatten die beiden diebischen Frauen in Wilden mit dem 500-Euro-Schein Kleinigkeiten zu bezahlen versucht. Da man dort jedoch nicht wechseln konnte, waren sie nach weiter nach Neunkirchen-Salchendorf gefahren, um dort ihr "Glück" zu versuchen. Schluss mit lustig war dann jedoch schon kurze Zeit später. Gegen 19.30 Uhr wurden die beiden Frauen nämlich bei einem weiteren Diebstahls/Betrugsversuch in einem angrenzenden Bundesland festgenommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: