PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis mehr verpassen.

05.11.2021 – 11:46

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr - Zusammenstoß mit mehreren Beteiligten

POL-SU: Autofahrerin gerät in den Gegenverkehr - Zusammenstoß mit mehreren Beteiligten
  • Bild-Infos
  • Download

Hennef (ots)

Am Donnerstagnachmittag (04.11.2021) ist eine 20-jährige Autofahrerin gegen 17.45 Uhr aus bislang ungeklärten Gründen auf der Bundesstraße 8 (B8) in Höhe Hennef-Eichholz in den Gegenverkehr geraten und mit entgegenkommenden Autos zusammengestoßen. Zwei Unfallbeteiligte kamen mit mutmaßlich leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die B8 war während der Unfallaufnahme bis circa 21.00 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet, es kam dadurch zu Verkehrsbehinderungen.

Aufgrund der Angaben der Beteiligten und Zeugen war die 20-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Altenkirchen mit ihrem Toyota Kleinwagen auf der B8 aus Richtung Kircheib in Fahrtrichtung Hennef unterwegs. Aus ungeklärten Gründen geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den Ford-SUV einer entgegenkommenden 32-jährigen Westerwälderin. Der Wagen der 20-Jährigen wurde in den Graben neben der Fahrbahn geschleudert und beschädigte einen Gartenzaun. Ein hinter der Ford-Fahrerin auf der B8 fahrender 46-jähriger Mann aus Wissen konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit seinem Van mit dem durch den Aufprall zurückgeschleuderten SUV der 32-Jährigen.

Die beiden Frauen wurden bei der Kollision leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen und abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 15.000 Euro.

Möglicherweise war die 20-Jährige durch die Benutzung ihres Smartphones abgelenkt. Die Polizisten stellten das Gerät als Beweismittel sicher.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr dauern an. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Hennef
Weitere Storys aus Hennef