PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis mehr verpassen.

30.07.2021 – 20:16

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fahrradfahrer schwer verletzt

Siegburg (ots)

Am Nachmittag des heutigen Freitags wurde die Polizeileitstelle über einen schweren Verkehrsunfall mit einem Radfahrer auf der Talsperrenstraße in Siegburg informiert. Rettungsdienst und Feuerwehr waren schon angefordert worden, auch ein Rettungshubschrauber. Ein Radfahrer sollte Zeugenmeldungen nach einen steilen Hang hinunter gestürzt sein.

Nach ersten Feststellungen war ein Ehepaar aus Sankt Augustin (Er 72 Jahre alt, Sie 71 Jahre alt) mit dem Fahrrad auf der Talsperrenstraße bergauf in Richtung Wahnbachtalsperre unterwegs. Der 72jährige war nach Mitteilung seiner Begleiterin dann in ein Schlagloch oder in eine Furche am Fahrbahnrand gekommen. Er bremste und stieg ab. Beim Absteigen verlor er das Gleichgewicht und stürzte ca 20 m den Hang hinunter. In dem fraglichen Bereich gibt es keine Absturzsicherung. Mehrere Radfahrer, die dort unterwegs waren, halfen bei der Rettung des Verletzten und trugen ihn zur Straße hinauf. Dort konnte er durch die Rettungskräfte übernommen und erstversorgt werden. Der angeforderte RTH konnte abdrehen.

Der Verletzte wurde anschliessend in ein Krankenhaus verbracht. Er zog sich schwere Verletzungen zu, Lebensgefahr bestand nicht. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Siegburg
Weitere Storys aus Siegburg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis