Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis mehr verpassen.

31.05.2020 – 15:11

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Unfallfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

Ruppichteroth (ots)

Am Sonntagmorgen wurde durch Zeugen gegen 09.40 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 17 Ecke Landstraße 86 (Derenbachtal) gemeldet. Die Insassen des Fahrzeuges hatten sich entfernt.

Nach ersten Feststellungen und Befragungen vor Ort war der VW Golf, aus Richtung Derenbachtal kommend, auf der K17 unterwegs. An der Einmündung zur L86 fuhr der Unfallfahrer aus ungeklärten Gründen geradeaus in eine Waldlichtung. Dort setzte das Fahrzeug auf gefällten Bäumen auf und konnte nicht mehr wegfahren. Die Insassen, zwei Personen, verließen das Fahrzeug und flüchteten in ein gegenüberliegendes Waldstück und von dort in unbekannte Richtung. Nach Zeugenaussagen trug eine Person etwas auf dem Arm, möglicherweise handelte es sich um ein Kind.

Bei den eingeleiteten Suchmaßnahmen wurden die Beamten vor Ort durch einen Polizeihubschrauber und durch die Rettungshundestaffel des DRK Rhein-Sieg unterstützt. Parallel dazu wurden weitere Ermittlungen beim Halter des Fahrzeuges in Waldbröl veranlasst. Die Suchmaßnahmen verliefen negativ, die flüchtigen, ggfs. verletzten Personen, konnten nicht aufgefunden werden. Die Maßnahmen wurden um 13.45 Uhr eingestellt. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer dauern an. Das Fahrzeug wurde zur Beweismittelsicherung sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf 5000 Euro geschätzt. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell