Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis mehr verpassen.

28.04.2020 – 11:20

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Pedelec-Fahrer von abbiegenden Auto erfasst

Sankt Augustin (ots)

Ein 59-jähriger Pedelec-Fahrer aus Königswinter ist gestern Mittag (27.04.2020) in Sankt Augustin Birlinghoven von einem rechtsabbiegenden PKW erfasst und schwer verletzt worden. Der Radfahrer fuhr gegen 14.45 Uhr auf dem linksseitig geführten Fuß- und Radweg entlang der Landstraße 143 (L143/Pleistalstraße) in Richtung Sankt Augustin Niederpleis. An der Einmündung zur Straße "In der Holle" wollte er den Einmündungsbereich geradeaus überqueren. Eine 68-jährige Autofahrerin aus Sankt Augustin wollte aus der Straße "In der Holle" nach rechts auf die Pleistalstraße in Richtung Hennef Dambroich abbiegen. Nachdem sie an der Haltelinie, die sich vor der markierten Querungshilfe des Fuß- und Radweges befindet, angehalten hatte, erfasste sie beim Abbiegen auf die Pleistalstraße den von rechts kommenden 59-Jährigen auf seinem Pedelec. Der Helmträger stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Er war ansprechbar und kam zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Die Autofahrerin gab an, dass sie zwar auf den Autoverkehr geachtet hatte, aber den Radfahrer auf dem Fahrradweg übersehen habe. An dem Pedelec und am VW Golf der 68-Jährigen entstanden leichte Sachschäden. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell