Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

16.09.2019 – 15:45

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Ermittlungen nach Granatenfund

POL-SU: Ermittlungen nach Granatenfund
  • Bild-Infos
  • Download

Siegburg (ots)

Nach dem am 13.09.2019 gegen 20:00 Uhr eine gefährliche Phosphorgranate aus dem 2. Weltkrieg an der Isaak-Bürger-Straße in Siegburg gefunden wurde, hat die Polizei Ermittlungen wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz eingeleitet. Beim Fundort handelte es sich offensichtlich nicht um den Originalfundort, da Kriegsmunition in der Regel als Blindgänger bei Erdarbeiten gefunden wird. Die Granate muss also dort hin transportiert worden sein. Wer Hinweise geben kann, wie die Munition dort hin gelangte, wird gebeten sich unter Tel.: 02241 541-3121 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell