Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

25.04.2019 – 11:10

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Kontrolle von Radfahrern endet für 31-Jährigen in Haft

Siegburg (ots)

Bei einer allgemeinen Kontrolle von Fahrradfahrern in der Siegburger Fußgängerzone erwischten zwei Polizisten am Mittwochmittag (24.04.2019) einen 31-jährigen Mann, gegen den gleich mehrere Haftbefehle vorlagen. Als sie den Radfahrer am Markt kontrollieren wollten, lief dieser in Richtung Bahnhof davon. Nach etwa 20 Metern konnten die Beamten den Mann jedoch einholen. Daraufhin leistete der Mann heftigen Widerstand und wurde von den Polizisten zu Boden gebracht. Erst mithilfe zweier Passanten konnten dem Mann, der sich heftig wehrte, Handschellen angelegt werden. Nach der Identitätsfeststellung auf der Siegburger Wache stellte sich heraus, dass gegen den 31-jährigen gebürtigen Algerier sowohl ein Abschiebehaftbefehl als auch ein Vollstreckungshaftbefehl wegen Diebstahls vorliegen. Über das neuwertige Damenrad, mit dem er unterwegs war, konnte der Mann keinen Eigentumsnachweis vorlegen. In seiner Tasche fanden die Beamten außerdem Aufbruchswerkzeug, sodass der Verdacht des schweren Diebstahls vorliegt. Aufgrund der offenen Haftbefehle wanderte der 31-Jährige in Haft. Die beiden Polizisten, die durch die Schläge des Mannes leicht verletzt wurden, stellten Strafantrag. (fh)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis