Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

17.04.2019 – 15:31

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Nachtrag: Baugerüst gestohlen

Troisdorf (ots)

Heute Morgen (17.04.2019) berichteten wir über den Diebstahl von 600m² Baugerüst von der Großbaustelle Bahnhof Troisdorf. Im Zuge der Ermittlungen stellte sicher heraus, dass das Gerüst nicht gestohlen wurde, sondern es lediglich ein Kommunikationsproblem zwischen verschiedenen bauausführenden Firmen gab. Das Gerüst steht sicher verwahrt und abholbereit auf einem Betriebshof. (Bi)

Originalmeldung: Bei der Polizei werden allerhand Diebstähle zur Anzeige gebracht. An den Diebstahl von 600m² Baugerüst kann sich hier aber niemand erinnern. Am Montagmorgen (15.04.2019) erschien der Eigentümer einer Gerüstbaufirma auf der Polizeiwache und erklärte, dass er soeben das Baugerüst an der Großbaustelle am Troisdorfer Bahnhof abbauen wollte. Ein Großteil des Gerüsts, circa 600m², war über das Wochenende abgebaut und gestohlen worden. Die Gerüstteile haben einen Wert von circa 6.000 Euro.

Wer kann Angaben zu ungewöhnlichen Wochenend-Arbeiten zwischen Freitag, dem 12.04.2019, und Montag, dem 15.04.2019, am Bahnhof Troisdorf machen? Sind in der Zeit verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge (z.B. ein Lkw zum Abtransport von Gerüstteilen) aufgefallen? Hinweise an die Polizei Troisdorf unter der Telefonnummer 02241 541-3221. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis