Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-D: Versuchtes Sexualdelikt in Friedrichstadt - Polizei fahndet mit Phantombild nach dem Täter

Düsseldorf (ots) - Unsere Berichterstattung von Mittwoch, 22. Mai 2019 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

24.01.2019 – 12:20

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Polizei ermittelt wegen Bränden in Hennef

Hennef (ots)

Zwei Brände in Hennef am Vereinsheim des Sportvereins SSV Happerschoß beschäftigen derzeit die Ermittler der Kripo. In der Nacht zum 22.01.2019 hatten Unbekannte unter dem Vordach des Gebäudes an der Straße "Am Schmalen Patt" brennbares Material in einem Standaschenbecher angezündet. Das Feuer hatte einen hölzernen Stützbalken in Brand gesetzt. Glücklicherweise kam es zu keiner weiteren Ausbreitung. Es entstand allerdings ein Sachschaden in Höhe von rund 1000,- Euro. Am 22.01.2019 gegen 11:00 Uhr meldeten zwei Jugendliche einen erneuten Brand an dem Vereinsheim. Die 14-Jährigen, die mit Fahrrädern unterwegs waren, hatten nach eigenen Angaben unter dem Vordach des Sportheims drei brennende Holzstühle entdeckt. Um größeren Schaden zu verhindern, hatten sie die Stühle vom Gebäude weggezogen und die Flammen erstickt. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Die Polizei geht in beiden Fällen von einer Brandlegung aus und ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Feuer. Zwischen dem 12.01.2019 und dem 14.01.2019 waren bereits mehrere Zuschauerstühle vermutlich mit einem Messer erheblich beschädigt worden. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die mit den Taten im Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten sich unter Tel.: 02241 541-3521 bei der Polizei Hennef zu melden.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis