Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

26.12.2018 – 09:59

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Häusliche Gewalten und Ingewahrsamnahme an den Weihnachtstagen

Siegburg (ots)

In der Zeit vom 23.12.2018 bis zum Morgen des 26.12.2018 gab es im Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde Siegburg sieben Fälle von häuslicher Gewalt. In fünf Fällen konnte der häusliche Frieden nicht wieder hergestellt werden, so dass die Männer für zehn Tage der Wohnung verwiesen werden mussten. Ein 51jähriger Eitorfer zeigte sich dabei besonders uneinsichtig. Trotz Verweis war er wieder an der Wohnanschrift erschienen, er verbrachte den Rest der Nacht im polizeilichen Gewahrsam. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis