Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

26.12.2018 – 09:01

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Unfallfahrer flüchtet von der Unfallstelle

Hennef (ots)

An Heiligabend kam es gegen 21.15 Uhr auf der Frankfurter Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere parkende Fahrzeuge beschädigt wurden.

Der flüchtige Unfallfahrer war aus Siegburg kommend in Richtung Hennef unterwegs. Er kam mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten PKW. Durch die Kollision und die Wucht des Aufpralles wurde dieser PKW in noch zwei weitere PKW geschoben. Der Verursacher flüchtete mit seinem Mercedes CLK von der Unfallstelle, wurde jedoch von einem Zeugen bis zu einem Haus verfolgt.

Ein 60jähriger Hennefer konnte als Fahrer ermittelt werden, er war alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab 1,56 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der Führerschein wurde sichergestellt. Der PKW des Unfallfahrers wurde zur Beweissicherung ebenfalls sichergestellt.

Im Laufe des Abends meldete sich noch ein weiterer Geschädigter, dessen parkender PKW im Bereich der Frankfurter Straße abgeparkt und beschädigt war. Der Gesamtschaden wird auf 8000 Euro geschätzt. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis