Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

POL-EN: Hattingen- Öffentlichkeitsfahndung- Kennt jemand diesen Mann?

Hattingen (ots) - Auf unbekannte Art und Weise wurde durch derzeit unbekannte Täter die Daten einer PayPal ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

21.12.2018 – 11:29

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Augen auf bei der Parkplatzwahl

Siegburg (ots)

Ein 37-jähriger Lohmarer hatte am Mittwoch einem 42-jährigen Siegburger einen abgemeldeten Opel Corsa abgekauft. Gestern (20.12.2018) ging der Lohmarer zum Straßenverkehrsamt und meldete das Auto an. Als er am Abstellort des blauen Kleinwagens in der Straße "Am Turm" in Siegburg die Kennzeichen anbringen wollte, stellt er fest, dass der Wagen verschwunden war. Auch der Verkäufer konnte das Verschwinden nicht aufklären, sodass der 37-Jährige bei der Polizei eine Anzeige wegen des Verdachts des PKW-Diebstahls erstattete. Gegen 16.45 Uhr meldete sich der Geschädigte auf der Einsatzleitstelle und gab an, dass er seinen Wagen teilzerlegt in einer nahe gelegenen Autowerkstatt gefunden habe. Die eingesetzte Streifenwagenbesatzung konnte dann den Sachverhalt aufklären: Der rund 20 Jahre alte Opel war vor dem Gelände eines Schrottplatzes, der zum Jahresende aufgegeben wird, abgestellt. Der Betreiber der Autowerkstatt hatte den Wagen gesehen und sprach den Schrottplatzbesitzer darauf an. Ohne das Auto und dessen Standort näher zu beschreiben, kam man überein, dass der Werkstattbetreiber das Auto zur weiteren Verwendung haben könne. Der Eigentümer des Schrottplatzes war froh, wieder eines seiner Schrottautos "an den Mann" gebracht zu haben. Dass es sich jedoch nicht um eines seiner Fahrzeuge handelte, war ihm nicht bewusst. Gleiches galt für den 60-jährigen Werkstattinhaber. Der Geschädigte und der vermeintliche "Autodieb" einigten sich auf einen angemessenen Kaufpreis für das Fahrzeug. Die erstattete Strafanzeige zog der 37-Jährige zurück. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis