Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis mehr verpassen.

20.12.2018 – 12:25

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Zwei Verletzte nach Unfall auf der Langbaurghstraße

Troisdorf (ots)

Eine schwer und eine leicht verletzte Person ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochmittag (19.12.2018) gegen 13.00 Uhr auf der Langbaurghstraße in Troisdorf. Eine 76-jährige Mercedes-Fahrerin aus Troisdorf war aus der Redcarstraße nach rechts in Richtung Autobahn auf die Langbaurghstraße abgebogen und hatte dabei offensichtlich die Vorfahrt einer von links kommenden 46-jährigen Audi-Fahrerin missachtet. Die PKW kollidierten im Einmündungsbereich und wurden erheblich beschädigt. Die 76-jährige Troisdorferin verletzte sich leicht. Ihr 78-jähriger Beifahrer wurde im Gesicht schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden, da sich die Autotür nicht mehr öffnen ließ. Beide Insassen kamen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die Audi-Fahrerin aus Troisdorf blieb glücklicherweise unverletzt. Sie gab an, trotz Vollbremsung den Unfall nicht mehr hatte verhindern können. Der Mercedes der 76-Jährigen wurde abgeschleppt. Der gesamte Sachschaden wird auf circa 18.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die Langbaurghstraße zwischen den Kreisverkehren Heuserweg und Luxemburger Straße für rund zwei Stunden gesperrt. Zur Sicherung der Unfallspuren waren die Experten der Unfallaufnahmegruppe der Polizei Rhein-Sieg hinzugezogen worden. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis