Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Rollerdieb und Unfallfahrer gesucht

Windeck (ots) - Die Eitorfer Polizei wurden gestern Nachmittag (28.11.2018) gegen 16.00 Uhr nach Windeck gerufen, da es im Bereich der Körnerstraße zu einem Unfall mit einem mit zwei Personen besetzten Motorroller gekommen war. An der Einsatzstelle lag lediglich der rot-weiße Honda-Motorroller, vom Fahrer und vom Sozius fehlte jede Spur. Eine Unfallzeugin gab an, dass der Roller mit Siegburger Kennzeichen aus Richtung der Rother Straße gekommen war und beim Abbiegevorgang in die Körnerstraße vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ohne Fremdeinwirkung gestürzt sei. Fahrer und Beifahrer rutschten einige Meter über den Asphalt. Der Fahrer rappelte sich auf und lief davon. Der Sozius hatte sich offensichtlich verletzt und blieb auf einer Wiese liegen. Die Zeugin kam dem 16-jährigen Windecker zur Hilfe und wollte den Rettungsdienst verständigen. Der junge Mann lehnte ab und bat die Zeugin ihn nach Hause zu seiner Mutter zu fahren. Dieser Bitte kam die Frau nach und verständigte im Anschluss die Polizei. Die Beamten der Eitorfer Polizeiwache nahmen die Ermittlungen auf und es stellte sich nach kurzer Zeit heraus, dass der Motorroller aus dem Bereich der Burg-Windeck-Straße gestohlen worden war. Auch der verletzte 16-Jährige, der der Polizei schon mehrfach im Zusammenhang mit Verkehrsdelikten aufgefallen war, konnte ausfindig gemacht werden. Er hatte sich zwischenzeitlich im Krankenhaus ärztlich behandeln lassen. Nachdem er anfänglich die Beteiligung an dem Verkehrsunfall geleugnet hatte, räumte er im Beisein seiner Mutter schließlich ein, mit auf dem Motorroller gesessen zu haben. Angaben zum Fahrer wollte er jedoch nicht machen. Die Polizei ermittelt nun gegen den unbekannten Fahrer wegen des Verdachtes des besonders schweren Falls des Diebstahls, der Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden und wegen des Verdachtes der unterlassenen Hilfeleistung. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02241 541-3421 entgegen. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: