Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Alkoholfahrt in Troisdorf

Troisdorf (ots) - Am 08.11.2018 gegen 21:00 Uhr war eine 32-jährige Troisdorferin in ihrem Pkw auf der Altenrather Straße in Richtung Troisdorf unterwegs. Vor ihr fuhr ein Mann in einem BMW in gleicher Richtung. Der Mann fuhr sehr langsam, in deutlichen Schlangenlinien. Dabei geriet er immer wieder auf die Gegenfahrspur und streifte mehrmals die Leitplanken. Nachdem beide Fahrzeuge auf die Heerstraße abgebogen waren, überholte die 32-Jährige den BMW, um nicht in einen Unfall verwickelt zu werden und informierte die Polizei. Die Fahrt ging weiter über die Heerstraße, wo die Troisdorferin an der Ampel "Am Hirschpark" anhalten musste. Der Mann im BMW fuhr dort auf das Heck ihres Nissan auf. Verletzte gab es dabei glücklicherweise nicht. Die kurz darauf eintreffenden Polizisten stellten fest, dass der 54-Jährige aus Königswinter merklich unter Alkoholeinfluss stand. Der Atemalkoholtest ergab rund zwei Promille. Der Fahrer musste auf der Wache eine Blutprobe abgeben. Eine gültige Fahrerlaubnis besitzt er nicht. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkohol ein.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: