Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

25.07.2018 – 12:24

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Versuchter Smartphone-Raub

Sankt Augustin (ots)

In der Mittwochnacht (25.07.2018) gegen 02.40 Uhr hat ein unbekannter Täter in Sankt Augustin versucht, einem 28-jährigen Siegburger das Smartphone zu entreißen. Der junge Mann war nach Feierabend auf dem Weg nach Hause, als sich in Höhe des Aldi-Parkplatzes an der Einsteinstraße ein Unbekannter näherte. Der circa 170 cm große Tatverdächtige versuchte dem Geschädigten das Smartphone aus der Hand zu reißen. Da der 28-Jährige sein Gerät fest in der Hand hielt und nicht los ließ, schlug der Täter zweimal in sein Gesicht. Trotzdem löste der Siegburger seinen Griff nicht. Erst als sich ein Auto auf der Einsteinstraße näherte, ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete in unbekannte Richtung. Der bislang namentlich nicht bekannte Autofahrer brachte den leicht verletzten Geschädigten nach Hause. Nachdem er sich dort etwas gesammelt hatte, sucht der 28-Jährige eine Polizeidienststelle zur Anzeigenerstattung auf. Bei der Anzeigenaufnahme erlitt der Geschädigte einen Kreislaufzusammenbruch und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der flüchtige Tatverdächtige trug eine schwarze Brille mit großen Brillengläsern. Er sprach deutsch mit einem ausländischen Akzent. Die Polizei sucht mögliche Tatzeugen. Auch die Angaben des unbekannten Autofahrers könnten zur Tatklärung beitragen. Hinweise an die Polizei in Sankt Augustin unter der Rufnummer 02241 541-3321. (Bi) Folgen Sie uns auch auf Facebook unter @polizei.nrw.su oder Twitter unter polizei_nrw_su.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis