Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Sankt Augustin (ots) - Am Dienstagmittag (17.07.2018) gegen 14.00 Uhr kam es auf der Kreuzung Bonner Straße (B56)/Konrad-Adenauer-Straße/Kapellenstraße in Sankt Augustin-Hangelar zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden. Die beiden beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Ein 43-jähriger Sankt Augustiner war mit seinem Audi-SUV auf der B56 in Richtung Bonn unterwegs. Nach Zeugenangaben fuhr er bei Rotlicht zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich ein und kollidierte dort mit dem Wagen einer 44-jährigen Frau aus Hennef. Die Henneferin hatte nach eigenen Angaben zunächst an der Ampelanlage auf der Kapellenstraße gewartet. Als die Ampel für sie Grünlicht zeigte, fuhr sie in die Kreuzung ein, um ihre Fahrt geradeaus in Richtung der Konrad-Adenauer-Straße fortzusetzen. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurden beide Fahrer leicht verletzt. Auf der Rücksitzbank des Toyotas der Henneferin saßen zwei sieben und achte Jahre alte Mädchen, die ebenfalls leicht verletzt wurden. Alle Verletzten wurden zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf 10.000EUR geschätzt. (Bi) Folgen Sie uns auch auf Facebook unter @polizei.nrw.su oder Twitter unter polizei_nrw_su.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: