Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Maskierter Täter versetzt Kinder in Angst

Ruppichteroth (ots) - Am 13.07.2018 um 18:44 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Vorfall in Ruppichteroth-Schönenberg. Ein maskierter Täter, schlank, komplett schwarz gekleidet, das Gesicht unter einer weißen Maske verborgen, soll zwei Mädchen aus Schönenberg unter Vorhalt eines großen Messers unter anderem aufgefordert haben, Geld herauszugeben. Von einem versuchten Raubdelikt ausgehend, leitete der erste nach 4 min eingetroffene Streifenwagen eine Tatortbereichsfahndung ein. Da der Täter noch in einem kleinen Waldstück Bergstraße / St. Vinzenzstraße vermutet werden konnte, wurde ein Polizeihubschrauber zur Unterstützung hinzugezogen. Die Suche vor Ort verlief leider ergebnislos. Nach Anhörung der Kinder ist noch nicht zweifelsfrei geklärt, ob der Täter vordringlich eine Raubintention hatte, da er vor einer Geldforderung die Kinder aufgefordert hatte dort zu verschwinden. Hinweise und Beobachtungen bittet die Polizei an die Polizeiwache in Eitorf unter Tel: 02243-94-3121 zu melden. (Zi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: