Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer in Troisdorf Bergheim

Troisdorf Bergheim (ots) - Am 20.06.2018, um 19.29 Uhr befuhr ein 78jähriger Troisdorfer mit seinem Pkw die Rheinstraße in Fahrtrichtung Mondorf. An der Einmündung Rheinstraße/Zum Kalkofen beabsichtigte er nach links in die Straße zum Kalkofen abzubiegen. Nach eigenen Angaben erkannte er aufgrund der tiefstehenden Sonne einen entgegenkommenden 36jährigen Kradfahrer aus Niederkassel zu spät, so dass es im Einmündungsbereich zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Durch den Zusammenstoß wurde das Krad in Verlängerung der eigenen Fahrtrichtung seitlich in ein Feld gelenkt. Sowohl das Krad als auch der Fahrer wurden mehrere Meter weit in das Feld geschleudert. Während der Pkw-Fahrer unverletzt blieb, musste der Kradfahrer schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 20.000 Euro. Für die Unfallaufnahme musste die Straße Zum Kalkofen eine Stunde lang komplett und die Rheinstraße einseitig gesperrt werden (OM).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: