Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Nach Wodka-Diebstahl festgenommen

Sankt Augustin (ots) - Ein 22-jähriger Lohmarer ist am Dienstagmittag (12.06.2018) gegen 12.00 Uhr von der Sankt Augustiner Polizei nach dem Diebstahl einer Flasche Wodka aus einem großen Verbrauchermarkt in Sankt Augustin festgenommen worden. Die Polizei war zuvor von den Ladendetektiven des Supermarktes alarmiert worden. Der 22-Jährige hatte mit einem derzeit noch unbekannten Mittäter eine Flasche Wodka gestohlen und sich in das angrenzende Parkhaus davon gemacht. Im Parkhaus konnte der Ladendieb von zwei Sicherheitsleuten eingeholt werden. Als sie den Flüchtigen festhalten wollten, leistete er Widerstand und ihm gelang die Flucht. Schlussendlich fanden die Polizisten den Lohmarer versteckt in einem Gebüsch an der Rathausallee. Die Beute hatte er offensichtlich im Parkhaus zurückgelassen. Von seinem Mittäter fehlt bis jetzt jede Spur. Da der Festgenommene, dessen Identität noch nicht feststand, augenscheinlich unter Alkohol und Drogeneinfluss stand, entnahm ein Arzt ihm zwei Blutproben. Nachdem die Identität des Lohmarers geklärt war, konnte er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder gehen. Weitere Haftgründe lagen gegen ihn nicht vor. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls, da er bei seiner Tat Gewalt gegen die Ladendetektive angewendet hatte. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: