Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Ruppichteroth (ots) - Am Freitagabend kam es auf der Schreckenberger Straße gegen 20.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei dem drei Personen verletzt wurden.

Ein 22jähriger PKW-Fahrer aus Wiehl war auf der Schreckenberger Straße in Richtung Kreisstraße 17 unterwegs. Im Kurvenverlauf einer stark abschüssigen Rechtskurve kam er auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen, verlor die Kontrolle über seinen Pkw und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er frontal mit dem entgegenkommenden Pkw eines 52jährigen aus Ruppichteroth. Dieser war in Begleitung eines 54jährigen aus Ruppichteroth. Der 22jährige erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen, die beiden anderen Beteiligten erlitten schwere Verletzungen. Alle Verletzten wurden nach Erstversorgung durch die Rettungskräfte in Kliniken verbracht. Lebensgefahr bestand nicht.

Bei den weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass der junge Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkohol- und Drogentest verlief negativ. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie wurden durch Abschleppdienste geborgen. Der Sachschaden wird auf 5500 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Gemeindestraße komplett gesperrt, es kam zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: