Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Festnahmen nach mehreren Ladendiebstählen

Siegburg (ots) - Bei drei Ladendiebstählen in Siegburg hat die Polizei am Mittwoch (23.05.2018) vier Tatverdächtige festgenommen. Gleich zweimal mussten die Polizeibeamten zu einem Drogeriemarkt in der Holzgasse ausrücken. Dort hatte der Ladendetektiv zunächst am Nachmittag einen Mann dabei beobachtet, wie dieser sich zwei Flaschen Parfüm in die Jackentasche steckte und das Geschäft verlassen wollte. Der Ladendetektiv hielt ihn auf und konnte ihn in sein Büro führen. Die Polizeibeamten nahmen den 40-jährigen Verdächtigen, der keine Angaben zur Tat machen wollte, dort fest und brachten ihn zur Polizeiwache Siegburg. Gegen 18.30 Uhr musste der Ladendetektiv erneut die Polizei alarmieren. Er hatte diesmal einen Mann beobachtet, der mehrere Flaschen Parfüm in einen Einkaufskorb legte. Mit dem vollen Korb ging er jedoch nicht zur Kasse, sondern in den hinteren Bereich des Ladens, wo er den Korb einem weiteren Mann übergab. Dieser verließ mit der Ware das Geschäft, ohne zu bezahlen. Den anderen Mann konnte der Ladendetektiv festhalten, bis die Polizei eintraf. Der 45-Jährige gestand die Tat umgehend und machte auch Angaben zum zweiten Täter, den die Beamten im Umfeld der Drogerie nicht mehr ausmachen konnten. Der gestohlene Warenwert beträgt rund 800,- Euro.

Der Ladendetektiv eines Kaufhauses an der Kaiserstraße meldete gegen 16:00 Uhr ebenfalls einen Diebstahl. Er hatte eine Gruppe von vier Männern beobachtet, die mehrere Parfümflaschen eingesteckt hatten. Der Ladendetektiv verfolgte die Männer zunächst und verständigte zeitgleich die Polizei. Einen der Täter sah er mit der Beute davonlaufen. Auf dem Weg in Richtung Bahnhof konnten die Polizeibeamten zwei der Tatverdächtigen stellen und auf die Polizeiwache Siegburg bringen. Die Suche nach den zwei weiteren Tatverdächtigen verlief ohne Erfolg. Die gestohlenen Parfümflaschen haben einen Gesamtwert von rund 930,- Euro. (fh)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: