Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Vorfahrtsverstoß mit drei Leichtverletzten

Eitorf (ots) - Am Montagmorgen (12.03.2018) gegen 08.00 Uhr sind auf der Bahnhofstraße in Eitorf zwei LKW zusammengestoßen. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Ein 37-jähriger Hennefer war gemeinsam mit seinem 24-jährigen Beifahrer in einem weißen Ford Kleintransporter auf der bevorrechtigten Bahnhofstraße in Richtung Hennef unterwegs. An der Einmündung zum Spinnerweg übersah ein 52-jähriger Iveco-Fahrer aus Windeck den weißen Transporter und fuhr mit seinem LKW vom untergeordneten Spinnerweg auf die Bahnhofstraße. Im Einmündungsbereich kollidierten die LKW und der Iveco kam in einem gegenüberliegenden Metallzaun zum Stehen. Der 52-Jährige musste leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Insassen des Ford Transporters wurden ebenfalls leicht verletzt, brauchten aber keine ärztliche Behandlung am Unfallort. Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der geschätzte Sachschaden liegt bei 10.000 Euro. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: