Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung: Bande bricht Spielautomaten auf

Tatverdächtige Bild 3

Troisdorf (ots) - Mit Bildern aus der Videoüberwachungsanlage einer Tankstelle an der Echternacher Straße in Troisdorf-Spich wenden sich die Ermittler der Kripo an die Öffentlichkeit: Wer kennt die abgebildeten Personen? Die drei Männer werden verdächtigt, am 03.11.2017, in der Zeit zwischen 01.20 und 02.30 Uhr, zwei Geldspielautomaten aufgebrochen und dabei mehrere tausend Euro Bargeld erbeutet zu haben. Während einer der Tatverdächtigen die Automaten aufbrach, schirmten seine Mittäter ihn vor Blicken ab. Anschließend wurden die aufgebrochenen Automaten notdürftig verschlossen, um keinen Verdacht zu erwecken. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Veröffentlichung der Bilder erfolgt aufgrund eines richterlichen Beschlusses. Hinweise zu den Personen oder ihren Aufenthaltsorten nimmt die Polizei in Troisdorf unter der Rufnummer 02241 541-3221 entgegen. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: